Markus Kreuzkamp

Rechtsanwalt, Partner

  • Patent-, Gebrauchsmuster- und Arbeitnehmererfinderrecht
  • Marken-, Firmennamens- und Domainnamensrecht
  • Geschmacksmuster- und Designrecht
  • Wettbewerbs- und Urheberrecht
  • Vertrags-, Lizenz-, Schadensersatz-, Zivil- und Wirtschaftsrecht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Deutsch-Französischer Rechtsverkehr
  • Miet-, Bau- und Immobilienrecht
  • Erb- und Erbschaftssteuerrecht

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

 

Schwerpunkttätigkeiten

  • Übernahme der Leitung der „outgesourcten Rechtsabteilung“ und/oder der „outgesourcten Patent- und Markenabteilung“ von mittelständischen Unternehmen unter Unterstützung anderer Anwälte und Kollegen von KREUZKAMP & KOLLEGEN für eine umfassende „Komplett-Betreuung aus einer Hand“.
  • Recherche, Anmeldung, Verwaltung, Aufrechterhaltung, Verteidigung und Durchsetzung von Patenten,  Gebrauchsmustern, Marken und Designs für nationale und internationale Unternehmen inklusive schutzrechtlicher, wettbewerbsrechtlicher sowie Marketing Beratung.
  • Schutzrechtliche und wettbewerbsrechtliche Beratung von Unternehmen aller Art im Rahmen der Namensfindung der eigenen Firma sowie ihrer Produkte (Waren und Dienstleistungen), bei der Entwicklung und dem Schutz der Produkte selbst sowie der Entwicklung von Werbestrategien und Werbemitteln.
  • Beratung sowie außergerichtliche und gerichtliche Vertretung in Marken-, Patent-, Gebrauchsmuster-, Geschmacksmuster-, Design-, Arbeitnehmererfinder-, Urheber- und Wettbewerbssachen (insbesondere Abmahnungen, einstweilige Verfügungsverfahren, Verletzungsprozesse, Widerspruchs- und Nichtigkeitsverfahren sowie Löschungsklagen)
  • Beratung sowie außergerichtliche und gerichtliche Vertretung von Unternehmen in allen Fragen des Vertrags-, Lizenz-, Schadensersatz-, Handels-, Gesellschafts- und sonstigen Zivil- und Wirtschaftsrechts.
  • Beratung sowie außergerichtliche und gerichtliche Vertretung bei Unternehmens- und Immobilienkaufverträgen inklusive due diligence.
  • Beratung sowie außergerichtliche und gerichtliche Vertretung bei Unternehmensnachfolgen sowie größeren Nachlässen.

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Köln und Paris I (Panthéon-Sorbonne). Beide juristische Staatsexamina mit Prädikat in Düsseldorf.
  • Während des Studiums (bis 1993) und auch danach berufliche Tätigkeit für die Deutsch-Spanische Juristenvereinigung und das eigene Hausverwaltungsunternehmen.
  • Nach dem Studium Tätigkeit für namhafte, große Anwaltskanzleien in Düsseldorf und Paris
  • Gründung der eigenen Rechtsanwaltskanzlei 1996.
  • Fusion der Rechtsanwaltskanzlei Kreuzkamp mit der Patentanwaltskanzlei Kreuzkamp in 1998.
  • Fusion der Rechts- und Patentanwaltskanzlei Kreuzkamp mit einer internationalen Sozietät von Rechts- und Patentanwälten, Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern, in der Herr Kreuzkamp die Position eines Seniorpartners übernahm, im Jahre 1999. Anfang 2001 erfolgte aus diesem Verbund die Ausgliederung der Kanzlei KREUZKAMP & PARTNER zu ihrer jetzigen Form.
  • Aufbau des Patent- und Marken- Recherchen- und Informationszentrums PaMaRIZ® und Ausgliederung als eigenständiges Unternehmen 2003.
  • Tätigkeit als Aufsichtsrat bzw. Beirat diverser Aktiengesellschaften und GmbHs.

Anwaltliche Vertretung

  • Alle deutschen Amts-, Land- und Oberlandesgerichte
  • Bundespatentgericht
  • Bundesgerichtshof in Verfahren mit dem Bundespatentgericht als Vorinstanz
  • Deutsches Patent- und Markenamt (München)
  • Österreichisches Patentamt (Wien)
  • Europäisches Patentamt (München)
  • Europäisches Marken- und Geschmacksmusteramt (Alicante)
  • Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO, Genf, zuständig für internationale Schutzrechtsanmeldungen).

Mitgliedschaften

  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)
  • Arbeitsgemeinschaft Geistiges Eigentum & Medien im Deutschen Anwaltsverein
  • Arbeitsgemeinschaft Internationaler Rechtsverkehr im Deutschen Anwaltsverein
  • Arbeitsgemeinschaft Informationstechnologie im Deutschen Anwaltsverein
  • Deutscher Anwaltsverein
  • Düsseldorfer Anwaltverein
  • Deutsch-Französische Juristenvereinigung e.V.
  • Industrie- und Handelskammer (IHK) Düsseldorf

Vorträge, Schulungen und Publikationen

  • Vortragstätigkeit im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, insbesondere zum Marken-, Firmennamens- und sonstigen Kennzeichenrecht
  • Schulungstätigkeit für diverse Wirtschaftsunternehmen, insbesondere Inhouse-Seminare
  • Diverse Publikationen zum Patent-, Marken- und sonstigem Zivilrecht
  • Interviewpartner für diverse Zeitungen, Zeitschriften und Fernsehsender

Sonstiges Engagement

  • Bis ihm die Zeit dazu aufgrund der Kanzleigründung fehlte, übte Herr Kreuzkamp auch kommunale Mandate in Düsseldorf aus als Bezirksvertreter (stv. Fraktionssprecher) und Mitglied diverser Ausschüsse des Stadtrates der Landeshauptstadt Düsseldorf