Geistiges Eigentum

Computer- und Internetrecht

Das Computer- und Internetrecht ist ein Querschnittsgebiet, das vielfältige Bezüge insbesondere zum Vertragsrecht, zum Urheberrecht, zum Wettbewerbsrecht und zum Markenrecht aufweist.

Im Bereich des Computerrechts entstehen bei Erstellung, Überlassung und Schutz aller Arten von Software umfassende Rechtsfragen, die eine vorausschauende juristische Beratung erfordern. Dies gilt für Standard-Bürosoftware oder branchenspezifische Softwarelösungen für Betriebe genauso wie für Computerspielesoftware.

Bei Streitigkeiten über Domainnamen, bei Rechtsfragen des Warenkaufs im Internet, beim Schutz von Urheberrechten im globalen World Wide Web und bei der Gestaltung von Webseiten ist anwaltliche Beratung und Vertretung für unsere Mandanten wertvoll, um das Risiko kostspieliger Rechtsverletzungen zu reduzieren oder aber die eigenen Rechte zu wahren.

Ihre Ansprechpartner: Christoph Hoppe, Martin Walzer

  • Domainstreitigkeiten
  • Multimediarecht
  • Vertragsschluss im Internet
  • Domain-Kauf und Domain-Sharing
  • Schutz digitaler Werke
  • Vertrieb im Internet
  • Gestaltung von Webseiten
  • Schutz von Werktiteln und Marken
  • Vorgehen bei Abmahnungen
  • Haftung für Webseiten
  • Softwareschutz
  • Wettbewerbsrecht
  • Handel im Internet
  • Tele- und Mediendienste
  • Internationale Verträge
  • Urheberrecht