Wirtschaftsrecht

Vertrags- und Schadensersatzrecht

Wir beraten unsere Mandanten umfassend in allen Vertrags- und Schadensersatzangelegenheiten und verfolgen konsequent ihre wirtschaftlichen Ziele.

Die Schuldrechtsreform hat zu tiefgreifenden Veränderungen des gesamten Vertragsrechts geführt. So sind nicht nur bisher gewohnheitsrechtlich anerkannte Rechtsinstitute (zum Beispiel culpa in contrahendo und positive Forderungsverletzung) normiert und zivilrechtliche Nebengesetze integriert worden, sondern das Leistungsstörungsrecht ist auch reformiert worden. Die Voraussetzungen, unter denen von einem Vertrag zurückgetreten, eine Minderung durchgesetzt oder Schadensersatz gefordert werden kann, haben sich geändert. Aufgrund der vorgenannten Veränderungen hat auch der Beratungsbedarf zugenommen.

Für unsere Mandanten entwerfen, bearbeiten und verhandeln wir Verträge und vertreten sie insbesondere in folgenden Rechtsgebieten:

Ihre Anprechpartner: Markus Kreuzkamp, Christoph Hoppe, Maren Müller-Mergenthaler, Martin Walzer, Andreas Samoilov

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Arzthaftungsrecht
  • Bürgschaftsrecht
  • Darlehensrecht
  • Deliktsrecht
  • Dienstvertragsrecht
  • Haftpflichtrecht
  • Kaufrecht
  • Leasingrecht
  • Mietrecht
  • Pachtrecht
  • Reiserecht
  • Schenkungsrecht
  • Tauschrecht
  • Verkehrszivilrecht
  • Vertragsrecht
  • Werkvertragsrecht